Biofest 2022

am . Veröffentlicht in Aktuelles

signal 2022 04 06 135259signal 2022 04 06 135259 1Zeit für’s „Frühlingserwachen“ beim Biofest Deutschlandsberg

Die Veranstaltung „BIO & KUNST im Schilcherland“ findet in diesem Jahr bereits zum siebenten Mal statt. Veranstaltungstermin ist der Samstag, 30. April 2022 von 10 bis 18 Uhr. Schlechtwetter-Ersatztermin ist der 07.Mai 2022
In den letzten beiden Jahren mussten wir uns aufgrund der behördlichen Einschränkungen leider auf eine Bauernmarkt-Version beschränken. Heuer sind wir wieder in alter Fülle zurück.
Seit der ersten Auflage steht das Biofest für die Förderung einer regionalen bewussten Ernährung und einer umweltverträglichen Lebensweise. Das heurige Motto lautet „Frühlingserwachen“. Nach zwei Jahren, die geprägt waren von sozialer Distanzierung, Angstrhetorik, einem medizinisch-virologischen Tunnelblick, sowie Klientel- und Schuldenpolitik, dessen Konsequenzen noch lange nachwirken werden, braucht es ein Erwachen auf vielen Ebenen und eine Rückbesinnung auf unsere demokratischen Grundwerte. Die bestehende gesellschaftliche Spaltung muss wieder abgebaut werden.
Die gründliche Auseinandersetzung mit Werten wie Nachhaltigkeit, Regionalität, Verbundenheit, differenziertem Denken und das Hinterfragen bestehender Strukturen hilft uns dabei, den Weg in eine lebensdienliche, gemeinwohlorientierte Gesellschaft zu finden. Eine gemeinwohlorientierte Gesellschaft bleibt sich auch in Krisenzeiten treu und lässt sich nicht instrumentalisieren, um die Konzentration von Reichtum weiter zuzuspitzen.
Für solche Prozesse braucht es Begegnung, geselliges Beisammensein, Austausch und Vernetzung. Dafür wollen wir eine passende Gelegenheit bieten. Unser Immunsystem hat nicht nur eine biologische, sondern auch eine psychische und eine soziale Dimension, die auf komplexe Weise wechselwirken. Diesen Wechselwirkungen soll endlich wieder Rechnung getragen werden.
Unsere regionalen Biobauern der Bio Ernte Steiermark bieten ihre Produkte aus nachhaltigem Anbau und besonders tierfreundlichen Haltungssystemen wie gewohnt im Freien vor dem Rathaus bei großzügigem Platzangebot an. Für alle Geschmäcker von deftig über leicht, vegetarisch, vegan bis hin zu süß ist was dabei. Genauso vielfältig ist das Getränkeangebot - Säfte, Weine, Bier und Kaffee wird reichlich vorhanden sein - alles in gewohnter Bioqualität.
Allen Besucher*innen stehen wieder drei Bereiche zur Verfügung:
- der BIO-BEREICH für Kulinarik, Jungpflanzen, Musik und Information rund um den biologischen Landbau
- der KUNSTHANDWERKS-Bereich für regionales Kunsthandwerk aller Art
- der KINDER-Bereich mit Kletterturm und Kinderschminken
Die Veranstaltung steht wieder unter dem Motto „G’scheit Feiern“ des steirischen Abfallwirtschaftsfonds. Dadurch wird der Fokus neben dem biologischen Angebot auf Abfallvermeidung und sorgfältige Mülltrennung gelegt.
Allen BesucherInnen die mit dem Rad kommen, steht wieder die Radwaschanlage vom Klimabündnis zur Verfügung. Für weitere Anreisewege kann im Sinne der Nachhaltigkeit das REGIO-Mobil oder die GKB genutzt werden.
Musikalisch wird die Veranstaltung von der „Waldfee“ umrahmt. Den krönenden Abschluss bildet von 16 bis 18 Uhr die Musikgruppe „Floraphoniker“. Diese 4 Herren, rein optisch eine Symbiose aus Symphonikern und Gärtnern, huldigen dem Garten und der Natur. Evergreens werden von ihnen zurechtgestutzt, umgetopft und gedüngt. Auf einzigartigen, selbstgebauten Instrumenten wie der Schlauchtrompete, dem Zinkwannenrechenbass, der Gis-Kannonika oder dem Gartenzaunophon, erblicken neue musikalische Pflänzchen das Licht der Welt.
Organisiert wird die Veranstaltung wieder vom Stadtmarketing, von Bio Ernte Steiermark und der Lebensmittelkooperative Deutschlandsberg.